VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Technische Infos, Tips für Autofahrer, Bekannte Probleme, Erfahrungen...
Ferdl
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2021, 19:12
Kontaktdaten:

VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Beitrag von Ferdl » 12. Januar 2021, 20:12

Hallo,
ich bin aus dem Main Tauber Kreis war im KFZ Bereich tätig und verfüge über ein solides Grundwissen. Ich schildere hier mein Problem zu dem ich mir hier im Forum eine Antwort erhoffe.
Ich hatte 250tKm lang einen Golf Plus mit 6 Gang DSG EZ 2006 mit dem ich absolut zufrieden war.

Jetzt habe ich mir denselben Golf Plus mit 80TKm, TDI 140PS, Ez 10/10, mit 6 Gang DSG Getriebe Kennbuchstaben JPK gebraucht gekauft. Beide Golfs sind in Ausstattung identisch. Der jetzige hat lediglich zusätzlich einen Berganfahrassistenten verbaut.
Durch diese Konstellation habe ich einen exakten Vergleich zwischen zwei gleichen Golfs mit 6 Gang DSG.

Problem:
Mein jetziger Golf schaltet, im Schiebebetrieb unnötig und viel zu früh zurück.

Sobald ich im Schiebebetrieb auch nur ganz leicht das Bremspedal betätige schaltet er einfach einen Gang zurück.
Das zurückschalten ist an diesen Stellen absolut unnötig und verursacht ein unnötiges hochdrehen des Motos.
Bleibe ich auf dem Bremspedal (auch nur ganz leicht, Bremsleuchten an) schaltet er nochmals zurück. Löse ich die Bremse schaltet er wieder hoch.

Bei den gleichen Gefällstrecken die ich mit dem alten Golf mit 100km/h im 6 Gang (auch bei leichtem Bremsen) gefahren bin schaltet der neue Golf zeitweise In den 4. Gang zurück.

Ist die Drehzahl bei ca. 1900 Umin und die Bremsleuchten gehen an schaltet er zurück.

Für meine Einschätzung schaltet er einfach mind. 4-500 Umin zu früh zurück.

Der Golf ist Scheckheftgepflegt und hatte bei 60tKm einen DSG Ölwechsel

Ich war mit diesem, meinem Problem bei zwei VW Werkstätten.

Antworten waren u.a.
Das Getriebe hat sich das vom Vorbesitzer erlernt und es muss sich erst an mich den neuen Besitzer gewöhnen. Da ich schon 10TKm damit gefahren bin, ist das unwahrscheinlich

Es kann an der neuen VW Software liegen die wegen der VW Manipulation aufgespielt wurde ... weil sich VW dadurch eine bessere Verbrennung erhofft.

Die Software des DSG sei aktuell und über Fehler wie ich es beschreibe sei nichts bekannt.

Ich fahre regelmäßig mit verschieden VW u Audi mit DSG diese Strecke und keiner schaltet zurück.
Deshalb bin ich sicher das mein Golf hier eine Fehlfunktion hat.

Nun meine Fragen,
wie sieht das jemand der ein vergleichbares Fz hat. ?
kann das DSG zurückgesetzt werden ?
kann man die Schalpunkte evtl. anders Programmieren ?

wo könnte ich mit diesem Problem hin ohne das man mir gleich ein neues Getriebe andreht?
Ich bin über jeden Tipp dankbar.

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 799
Registriert: 1. Januar 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Beitrag von Robert » 13. Januar 2021, 13:38

Hallo Ferdl,

die beiden Golfs haben 100% andere Getriebesoftwarestände und sogar andere Mechatroniken. 4 Jahre Unterschied ist schon viel. Das verhalten ist aber definitiv nicht normal.
Ursache kann an Software liegen, ich wurde aber zuerst die Eingangssignale mittels Istwerte checken. Bremssignal kommt als on-off Schalter und paralell als Druckwert an. Sind die Druckwerte aus irgendeinem Grund zu hoch, wird Zwangsrunterschaltung erfolgen um die Bremse durch Motorbremswirkung zu unterstützen... Dabei wird kein Fehler hinterlegt, weil Vollbremsung nicht verboten ist...

Sind die Werte überall OK, wurde ich mit erst dann mit Software spielen.

Generell braucht man am Anfang anständiges Diagnoseprotokoll mit erweiterten Identifikation aller relevanten Steuergeräte. Schön wäre es auch Fahrgestellnummern beiden Golfs zu haben :)

Grüß, Robert :geek:

Ferdl
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2021, 19:12
Kontaktdaten:

Re: VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Beitrag von Ferdl » 15. Januar 2021, 11:29

Hallo und Danke für die schnelle erste Antwort.



Die FIN des jetzigen Golf mit dem Schaltproblem lautet: WVWZZZ1KZBW528431 mein Vorgänger hatte die FIN: WVWZZZ1KZ7W54465
Das es doch unterschiedliche Getriebe sind dachte ich mir schon aber das Schaltverhalten kann doch nicht so unterschiedlich sein.

Ich könnte über VCDS an die Daten rankommen müsste aber genau wissen welche Daten Sie benötigen. Ich habe auch kein Problem damit in eine Werkstatt zu fahren das Problem ist nur das sich keiner so richtig dafür interessiert. Ich müsste dann einen ganz präzisen Prüfauftrag geben können.
Vielleicht ist ja auch hier jemand der mir einen guten Mechaniker in meinem Bereich empfehlen kann.
Ich bin schon froh das ich hier gehör gefunden habe.
Danke :D

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 799
Registriert: 1. Januar 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Beitrag von Robert » 17. Januar 2021, 11:52

Manchmal verliere ich einfach die Motivation dem Leuten zu helfen :roll:
Egal was ich schreibe, wird es meistens nur selektiv und oberflächlich gelesen.

1. zweite FIN ist unvollständig. Vergleich deswegen sinnlos ;)

2. Noch mal: "...Generell braucht man am Anfang anständiges Diagnoseprotokoll mit erweiterten Identifikation aller relevanten Steuergeräte...."

3. Ich benötige immer ALLE Daten :!: , dann kann ich mir die Zusamenhänge selbst aussuchen. Bei modernen Getrieben Begriff: Diagnose bedeutet meistens Datenanalyse. Ohne Daten kann ich nur Uromas Glasskugel aus dem Schrank holen... Vielleicht das hilft weiter.. :lol:

Gruß, Robert :geek:

P.S. Ich bin der Meinung (vielleicht wird meine Ausdrucksweise wegen Mangel an deutschen Wortschatz wirklich nicht offensichtlich genug..), dass meine erste Antwort ausreichend war, um die Richtung und Vorgehensweise bei der Fehlersuche zu verstehen. Jetzt sollte man Eigeninitiative einleiten und erst nach Schlußfolgerungen die nächsten Fragen stellen...

Ferdl
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2021, 19:12
Kontaktdaten:

Re: VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Beitrag von Ferdl » 17. Januar 2021, 16:18

Guten Tag Robert,

sorry ich glaube es jetzt verstanden zu haben.
sorry die FIN konnte ich nichtmehr überprüfen das er beim Verwerter steht und er mir die FIN so durchgegeben hat.
Der alte Golf ja auch Geschichte und ich habe ihn nur zur besseren Erklärung der Problematik herangezogen.

Ich werde mir eine Werkstatt suchen die mir ein anständiges Diagnoseprotokoll mit erweiterten Identifikation aller relevanten Steuergeräte erstellt und
dazu die Eingangssignale mittels Istwerte vergleicht und checkt.

Wenn ich diese Informationen habe werde ich mich nochmals melden.

Eine letzte Frage, gibt es hinter diesem Forum eine Werkstatt die mir das machen könnet und wie komme ich an die Adresse.

Bis hier her vielen Dank für die Information.

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 799
Registriert: 1. Januar 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: VW Golf Plus Bauj 2010 DSG schaltet zu früh zurück

Beitrag von Robert » 17. Januar 2021, 18:28

Hallo Ferdl,

sorry für meine Ungeduld. Ja, am einfachsten wäre auch für mich das Auto selbst zu checken und das Problem einfach zu lösen, anstatt hier Romane zu schreiben ;)

Hinter diesem Forum stehe ich persönlich :geek: mit meinem über 30-jährigen Berufserfahrung in Reparaturen von Automatikgetrieben und natürlich meine Firma: A.G.F GmbH in Frankfurt am Main
Kontaktdaten gibt es hier: http://getriebe-frankfurt.de/

Ich habe dieses Forum mal gegründet um eine Wissensaustauschplattform für deutschsprächige Getriebespezialisten zu schaffen. Nach 7 Jahren muss ich leider feststellen, dass es zu einem Ort geworden ist, an dem meistens private Fahrzeugbenutzer nach einer kostenlosen Lösung für ihr Problem suchen, vorzugsweise ohne das Haus zu verlassen. :roll: Selbst wenn es sich um eine Werkstatt handelt, kann sie meistens nicht mal eine Diagnose durchführen und einen Protokoll davon erstellen... Einfach traurig :cry:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste