www.getriebe-forum.de

Antriebstechnik im PKW Bereich
Aktuelle Zeit: 22. November 2017, 23:41

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Januar 2014, 20:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 1. Januar 2014, 17:17
Beiträge: 472
Eine sachkundige Benutzung eines die Flüssigkeit ATF veredelnden Zusatzes verbessert das Funktionieren des Getriebes und erhöht seine Lebensdauer. Vor dem Einsatz dieser Zusätze sind jedoch die Spezifikation des ATF und Empfehlungen des Getriebeherstellers zu beachten und die Arbeitsweise des Produktes kennenzulernen.

Präparate, die „magischerweise“ die Beschädigungen am Getriebe reparieren, gibt es nicht — es wäre ein Betrug. Eine ausgeschlagene Buchse, ein defektes Lager oder gar verbrannte Lamellen erneuern sich leider nicht durch die simple Zugabe irgendeines Additivs. Jedoch gibt es sehr wohl möglichkeiten, die Reibwerte der Lamellen mit Hilfe chemischer Zusätze zu verändern. Aber auch
Teile aus Gummi, die mit zunehmenden Alter an geschmeidigkeit verlieren, lassen sich durchaus wieder regenerieren, um nur einige Vorteile von Additiven speziell im Getriebebereich zu nennen.

Eine "Reparatur" mit Hilfe von Chemie ist ein ähnlicher Angriff, wie die Chemotherapie bei der Krebsbehandlung. Die Chemotherapie ist ein sehr wichtiger Bestandteil dieser Behandlung, aber sie alleine, ohne ärztliche Wissen, gefährdet nur die menschliche Gesundheit. Die Anwendung der Veredelungszusätze bei gut funktionierenden Getrieben kann man also mit der Einnahme von Vitaminen und Nährstoffen von einem gesunden Organismus vergleichen.

Wenn man das verstanden hat und die Punkte beachtet, steht der Benutzung eines Additivs nichts im Wege

Gruss, Robert :geek:

_________________
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Juli 2016, 17:46 
Offline

Registriert: 14. Januar 2014, 06:46
Beiträge: 29
Mit diesem Post möchte ich ganz gerne das Thema Automatikgetriebe-Additive aufgreifen und etwas näher beleuchten, welche Erfahrungen wir mit unserem neuen Additiv - TRANSMISSION PLUS
bereits machen konnten.

Der Firma AGF GmbH ist es gelungen ein Produkt zu entwickeln, dass das Prädikat Additiv tatsächlich verdient hat. Bei der Herstellung haben wir darauf geachtet alle Bereiche,
die eine Verbesserung im Sinne des technisch Möglichen bewirken, abdecken zu können.

So ist unser Mittel hervorragend dazu geeignet Gummiteile im Getriebe-Inneren wie zum Beispiel Simmer- und O-Ringe, aber auch Kolben zum Betätigen der Kupplungen in ihrer
Beschaffenheit elastisch zu halten, bzw. deren natürlichen Alterungsprozess zu verlangsamen und sogar rückgängig zu machen.
Dies hat den weiteren Nebeneffekt, dass kleinere Ölundichtigkeiten abgestellt werden können.

Darüber hinaus haben wir sehr gute Ergebnisse bei Funktionsstörungen im Bereich des Drehmomentwandlers erzielt. Hier haben wir es geschafft, die Reibwerte der Lamellen in der
Wandlerüberbrückungskupplung so zu verändern, dass Symptome wie Wandlerruckeln, welche durch übermäßigen Schlupf enstehen deutlich minimiert bis eliminiert werden.

Unser Additiv ist universell einsetzbar. Das bedeutet, Sie können es einfach in jedes gängige (Wandlergesteuerte) Automatikgetriebe einfüllen. Wir empfehlen vor dem Einfüllen einen
Getriebeölservice durchzuführen, um das volle Potential des Mittels ausschöpfen zu können. Dazu geben Sie das Additiv einfach zur vorgeschriebenen Ölfüllmenge des Herstellers hinzu
und führen den Ölwechsel nach dessen Vorgaben durch.

Auch präventiv ist Transmission Plus bestens dazu geeignet, die Lebensdauer Ihres Getriebes zu erhöhen.

Testen Sie es selbst :)

Besitzer von Fahrzeugen mit DSG- oder Stufenlosen CVT Getrieben werden natürlich auch berücksichtigt, denn derzeit arbeiten wir fleißig daran unsere Produktpalette zu erweitern.

Aufgrund einiger Anfragen möchte ich erwähnen, dass bei all den positiven Aspekten nicht vergessen werden darf, dass es sich letzten endes immer noch um ein Additiv handelt
und kein Ersatz für eine fachgerechte Getriebereparatur. Sollte ein Schaden daher schon zu weit fortgeschritten sein, wird man um eine Reparatur nicht umhinkommen.

_________________
Willing is not enough, we must do


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. September 2016, 00:36 
Offline

Registriert: 13. September 2016, 17:02
Beiträge: 1
Hi Jungs,

das ist ja ein Ding!! Hätte nie gedacht, dass sowas überhaupt eine Wirkung hat. Normaleweise bin ich eher skeptisch bei sowas aber heute... muss ich sagen.... DER HAMMER!!

Ich habe eine (relativ) alte S-Klasse mit mehr als 300.000km auf dem Tacho drauf. Bin mit dem Auto eigentlich oberzufrieden. Das Ding fährt und fährt und fährt...
aaaaaber - seit einigen Monaten ruckt mein Getriebe ab und zu beim Gangwechsel... oder besser gesagt - ruckte :-) Ich habe mich nähmlich von meinem Bekannten überreden
lassen dieses Transmission Plus zu verwenden. Aber erst kurz die Vorgeschichte:
Ich war schon im letzten Sommer bei einem Getriebespezialisten hier in Hannover zur Diagnose. Der Chef ist mit mir um die fünf Ecken gefahren, hat sogar ein Diagnosegerät
angeschlossen diverse Sachen angesteuert und aktiviert und anschliessend sagte er: "Wandler defekt, muss ausgetauscht werden". Dann hat er noch ergäntzt: Bei dieser Laufleistung
wäre doch besser bei der Gelegenheit das Getriebe zu überholen. Und als ich den Preis erfahren habe, bin ich erstmal vom Stuhl gefallen. Schon wieder Ausgaben! Hab gerade eh schon
eine grössere Wohnung gemietet und meine Frau will unbedingt neue Möbel :-) Tochter geht in die Schule... Hund regelmässig zum Tierartzt.... Zuerst dachte ich - Scheiss drauf - ich fahre
so weiter bis das Ding verreckt. Sowieso komme ich nicht drumherum und muss bald tief in die Tasche greifen. Mit der Zeit verschlechterte sich schleichend das Fahrverhalten
und das Getriebe ruckte immer mehr. Irgendwannn habe ich mal meinen Arbeitskollegen auf´nen Fussballspiel mitgenommen, der übrigens ein BMW 535d fährt. Er ist oberpenible und
achtet bei seinem Auto auf jeden Scheiss und hat sofort bemerkt, das meine Karre unsauber schaltet. Dann kamm ein Gespräch... Er hat sich nämlich beim letzem Getriebeölwechsel
profilaktisch das Öl-Additiv geschnappt um sein Getriebe zu schonen. Laut Beschreibung soll das Mittel auch Getriebelebensdauer verlängern. Ja klar, sagte ich, dein Auto hat
nicht mal 150.000 auf dem Tacho, bei meinem werde ich wohl kaum was verlängern können :-). Dann plötzlich sagte er: Ich wette mit dir um die 50 EUR, das du von der Wirkung
überrascht sein wirst. Okay, dachte ich mir, wenn es also nicht wirkt, kriege ich zumindest meine Kohle zurück! Und so habe ich mich entschieden zu probieren. Kaput ist mein Getriebe
sowieso.... :-D

Was soll ich weiter erzählen - ich habe die Scheiss Wette verloren! :-) Schon nach 2 Tagen hat mein Getriebe spürbar besser geschaltet! Das Ruckeln war immer weniger. Bin mit dem
Transmission Plus im Öl ca 4500 Km gefahren (habe Urlaub in Kroatien gemacht) und jetzt ruckt es kaum mehr. Im vergleich zu damals fast garnichts. Ich war so baff, dass ich nochmals
den Getriebspezi besucht habe. Er könnte es auch nicht glauben, dann letztendlich ist er mit mir wieder ein stückchen gefahren und hatte keine Worte mehr wegen dem Wandler oder so
ausgesprochen. Und??... Wer ist der King?? :-P

Hab zwar im Endeffekt das doppelte für das Additiv ausgegeben, hat sich aber trotzdem gelohnt. Allerdings weis ich jetzt genau, wie der Kumpel mit dem BMW sein Geld verdient :-)

Gruß an alle,
Stefan


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Januar 2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Januar 2014, 00:42
Beiträge: 5
Wohnort: Gelsenkirchen
Hi,

hatte bei meinem 211 auch schon mal Getriebeprobleme gehabt. Damals war es auch der Wandler. Wir haben mit meinem Schwager einen Austausch-Wandler verbaut und die Sache hat sich damit erledigt. Seitdem bin ich fast 80 tkm gefahren und es fängt leider wieder an zu vibrieren :? Ich habe sowieso vor einen Ölwechsel zu machen und werde vielleicht doch das Additiv probieren. Auf´n nächsten Wandlertausch habe wirklich keine Lust mehr. Es war mit allem drum und dran fast 600 EUR, obwohl wir den ganzen Umbau selbst gemacht haben.

Wo kann ich dieses Transmission plus erweben? Gibt es an der Tankstelle?

LG, picolo

_________________
Alles mit der Ruhe!!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Januar 2017, 12:15 
Offline

Registriert: 14. Januar 2014, 06:46
Beiträge: 29
Hi Picolo,

vielen Dank für Dein Interesse an Transmission Plus :)

Dieses ist hier erhältlich:

http://www.agf-additives.com

Beste Grüße

_________________
Willing is not enough, we must do


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de