www.getriebe-forum.de

Antriebstechnik im PKW Bereich
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2018, 06:51

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 4. Juli 2018, 08:50 
Offline

Registriert: 3. Juli 2018, 07:30
Beiträge: 10
Ich habe einen Passat B6 mit CBBB Motor, DSG (LQT) und ACC (Laufleistung 350Tkm):
SW: 02E 300 051 T HW: 02E 927 770 AJ
Bauteil: GSG DSG AG6 440 1980
Codierung: 0000024

Vor einem guten Jahr kamen die Lager (sehr häßliche Geräusche), dies wurde repariert (mit ZMS und Kupplung neu).
Vor Ablauf der Garantie kam dann ein Notlauf mit
18222 - Druckregelventil 1 (N215)
P1814 - 008 - Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse - Sporadisch - Warnleuchte EIN
Fehler kam jedoch nicht wieder, es wurden dennoch N215 und N216 getauscht.

Nach einigen Monaten Ruhe ging es wieder los, aber nun im Doppelpack und teilweise täglich (insgesamt 5x, meist innerhalb der ersten paar km, 1x nach 15km, ACC Fehler kommt immer zuerst)
18243 - Druckregelventil 5 (N233)
P1835 - 000 - Kurzschluss nach Plus - Sporadisch
18222 - Druckregelventil 1 (N215)
P1814 - 008 - Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse - Sporadisch

Komisch fand ich die Beobachtung, dass er nach Zündungswechsel/Warten sofort wieder in Notlauf ging, nach Fehlerspeicher löschen aber immer wieder normal weiter fuhr. Seit über 2 Wochen und 1300km war jetzt wieder nichts mehr.

Frage ist, ob man da noch was reparieren kann, oder doch Mechatronik tauschen sollte (von ganzem Auto mal abgesehen :-)).

Ich habe bei einem Reparaturservice folg. Infos zur verwendeten Mechatronic im Passat gefunden
02E927770AE 2.0-3.6 PD R36 2006-2011
02E927770AJ 2.0 PD 2005-2001
02E927770AL 2.0 CR 2009-2015
02E927770AM 2.0 PD 2005-2011
02E927770AQ 2.0 CR 2015-2018 MQB (wie ein AS wohl auch)

Ich habe ja AJ mit CR-Motor, das passt da nicht ganz dazu, aber kann ich neben AJ auch AL/AM mit ggf. anderer SW nehmen?
AL hab ich mit CBBB Motor z.B. mit Software 02E300052S/H gefunden, das AM mit der 051T wie bei meinem AJ.

PS: hab in einer update-Liste noch SW 1986 für mein LQT gefunden, in meiner Flashfile-Sammlung gibt es das aber gar nicht.
Danke für eure Hilfe.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Juli 2018, 14:31 
Heute nach kurzer Fahrt wieder gestartet - Trotz Ganganzeige kein Vortreib, nach Zündungswechsel gings wieder:
Im Speicher mal was anderes:
18149 - Kupplungsdruckadaption
P1741 - 002 - Adaptionsgrenze erreicht - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 255
Verlernzähler: 2
Kilometerstand: 355518 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.07.07
Zeit: 10:35:48
Handlungsideen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Juli 2018, 14:43 
Offline

Registriert: 3. Juli 2018, 07:30
Beiträge: 10
uups, war eben nicht angemeldet:
Heute war DSG wieder ohne Funktion R/D1 stand in MFA, aber außer "Motor jaulen" passierte nix. Nach Zündungswechsel fuhr er aber wieder: Diesmal gabs eine ganz neue Fehlermeldung:

Adresse 02: Getriebe Labeldatei: DRV\02E-927-770.clb
Teilenummer SW: 02E 300 051 T HW: 02E 927 770 AJ
Bauteil: GSG DSG AG6 440 1980
Revision: 04844002 Seriennummer: 00000903200039
Codierung: 0000024
Betriebsnr.: WSC 44551 111 44551
VCID: 24040BA2E798796465-8070

1 Fehler gefunden:
18149 - Kupplungsdruckadaption
P1741 - 002 - Adaptionsgrenze erreicht - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 255
Verlernzähler: 2
Kilometerstand: 355518 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.07.07
Zeit: 10:35:48

Immer noch die Frage: Hat jmd. Handlungsideen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Juli 2018, 06:59 
Offline

Registriert: 19. Juli 2016, 22:28
Beiträge: 36
Hallo, ich hätte hier noch eine Mechatronik 02E927770AJ liegen.. wurde ausgebaut wegen getriebeschaden.
Allerdings habe ich die Mechatronik an einem DSG Getriebe ausgiebig getestet. Funktioniert einwandfrei. Das einzige Manko ist, das am Steckergeähause ein kleines Stück abgebrochen ist. Hat aber keine Auswirkungen auf Funktionen.. wenn du willst schicke ich dir noch Bilder vom eingebauten Zustand.

Ich baue die Mechatronik heute, nach einer Woche Testzeit wieder aus.

Falls Interesse besteht, melde dich..

gruß


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Juli 2018, 20:11 
Offline

Registriert: 3. Juli 2018, 07:30
Beiträge: 10
"Getriebeschaden" ist natürlich ein weites Feld. Interessant wären sicher auch andere "Basisdaten".
PS: meine läuft auch immer mal mehrere Wochen und dann auch 3Tkm fehlerfrei.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 06:28 
Offline

Registriert: 19. Juli 2016, 22:28
Beiträge: 36
Getriebeschaden im Sinne von Unfallschaden. Mechatronik Gehäuse und auch Mechatronik sind aber unversehrt. Naja bis auf die kleine ecke vom Steckergehäuse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. August 2018, 09:26 
Offline

Registriert: 19. Juli 2016, 22:28
Beiträge: 36
Du darfst gerne Bericht erstatten, damit die User auch wissen wie die Sache ausgegangen ist oder was bisher geschehen ist :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. August 2018, 19:06 
Offline

Registriert: 3. Juli 2018, 07:30
Beiträge: 10
Das will und werde ich gern tun, im Moment fehlt da leider noch ein "kleiner Abschluss" dem ich noch Zeit geben möchte, bevor ich wie auch immer (re-) agiere.

Aber einen Riesen Dank an hitmaaan für seine Hilfe kann ich schon mal raushauen. Das hat alles super geklappt und Auto fährt auch wieder bisher über 1000km ohne Probleme.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2018, 19:08 
Offline

Registriert: 3. Juli 2018, 07:30
Beiträge: 10
So, Auto fährt gottseidank ja schon wieder einen Weile "notlauffrei". Der angekündigte "Abschlussbericht" fehlte ja noch:

Vermutlich ist eine Mechatronik nach 350Tkm einfach etwas "abgenutzt". Die sporadischen Ventilfehler/DSG-Notläufe konnten am Ende nicht weiter eingegrenzt werden. Uschön dabei war, dass das Auto Anfang des Jahres schon 3 Wochen für Diagnsoe und Reparatur in der Werkstatt war (Ventile aus Fehlerlog wurden dabei getauscht) und die Fehler aber ca. 3 Monate später wieder gehäuft auftraten. Auto ging wieder in die Werkstatt, der Fehler trat aber adhoq nicht mehr auf.
Auto war da schon wieder 1 Woche "im Test". Die "für mich offensichtlich" defekte Mechatronik wollte man nicht tauschen, ohne das der Fehler reproduzierbar war bzw. auftrat (was auch immer das ändert). Um endlich Ruhe zu haben (die wochenlangen Mietwagen kosten ja auch Geld), hab ich mich dann selber nach einer Mechatronik umgesehen und dank @hitmaaan hier schließlich auch eine gefunden, die dann erfolgreich getauscht wurde. Die Mitnahme/Rückgabe des defekten Teils gestaltete sich noch etwas aufwendiger, aber zack, nach 4 Wochen war dann doch noch alles geregelt.
Jetzt hoffe ich, noch ein paar km vor dem Dieselfahrverbot zu schaffen :-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de